Unternehmensprofil und Firmengeschichte (Stand 01/2017)

Die Neubrandenburger Wohnungsgesellschaft mbH (NEUWOGES) ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der Stadt Neubrandenburg. Die NEUWOGES hat drei 100-prozentige Tochtergesellschaften:

die Immobilien Reparatur- und Service GmbH, die Immobilien Dienstleistungsgesellschaft mbH und die Haveg Immobilien GmbH. Seit 2012 ist die Pflegeheim Neubrandenburg GmbH zu 94 % Tochtergesellschaft der NEUWOGES. Insgesamt arbeiten im Konzern NEUWOGES 288 Mitarbeiter, davon sind 19 Auszubildende.

Die NEUWOGES hält in Neubrandenburg einen Wohnungsmarktanteil von 33,6 Prozent. Das kommunale Wohnungsunternehmen geht im Jahr 1990 aus dem ehemaligen VEB Gebäudewirtschaft hervor, dessen Wurzeln bis in das Gründungsjahr 1953 zurückreichen. Alles begann mit der Bewirtschaftung von 620 Wohneinheiten. Bis 1989 war ihre Anzahl auf 19.000 angestiegen. Heute bewirtschaftet die NEUWOGES 12.843 Einheiten, davon 12.537 Wohnungen und 306 Gewerbeeinheiten, verwaltet 6.042 Einheiten für Dritte; bewirtschaftet 10.514 Garagen/Stellplätze; hält 133 Internatsplätze vor.

Leitbild

Als städtisches Wohnungsunternehmen versorgt die NEUWOGES breite Bevölkerungsschichten mit Wohnraum zu fairen Preisen und bringt sich aktiv in allen Ebenen des gesellschaftlichen Lebens ein.

Der Mieter steht als Kunde im Mittelpunkt der täglichen Arbeit. Seinen Ansprüchen gerecht zu werden, ist das Hauptanliegen der NEUWOGES.

"Die einen warten, dass die Zeit die Dinge verändert. Die anderen handeln." (Dante)

Tätigkeitsfelder

Das Kerngeschäft der NEUWOGES ist die Bewirtschaftung und Vermietung des eigenen und angemieteten Wohnungsbestandes und bietet rund um die Immobilie den damit zusammenhängenden Service und umfangreiche Dienstleistungen an.

Darüber hinaus ist die NEUWOGES aktiver Partner beim Stadtumbau und Grundstücksentwicklungen.

Soziale Verantwortung

Die soziale Verantwortung der Stadt Neubrandenburg findet sich in der Wohnungspolitik des Tochterunternehmens und der Sozialpartnerin NEUWOGES wieder.

Die besondere Berücksichtigung der Belange ihrer Mieter gehört zum Leitbild des Unternehmens und ist damit originärer Bestandteil der Unternehmenspolitik. Die im Konzern NEUWOGES vereinigten Unternehmen halten für alle Bürger ein umfassendes Angebot an sozialen Dienstleistungen, Aktivitäten sowie Veranstaltungen vor. Auf diese Weise fördert die NEUWOGES das Gemeinwohl und das Miteinander in der Stadt.

Ökologische Verantwortung

Energieeffizienz und die Nutzung von regenerativen Energien sind heute in aller Munde. Die Nutzung der Sonnenenergie gehört mit dazu. Die Sonne besitzt im Vergleich zu fossilen Energieträgern ein schier unerschöpfliches Potenzial.

Stromgewinnung aus Solarenergie mit Photovoltaikanlagen ist außerdem emissions- und geräuschfrei. Vor diesem Hintergrund hat sich die NEUWOGES im Jahr 2011 dazu entschlossen, auf den Dachflächen von 57 Gebäuden des eigenen Bestandes Photovoltaikanlagen zu errichten und zu betreiben. Die NEUWOGES präsentiert sich damit zum wiederholten Male als umweltfreundliches Unternehmen. 

Bereits durch das Anbringen von Wärmedämmungen an vielen Gebäuden und dem Einbau von Fernwärme-Hausanschluss-Stationen mit außentemperaturabhängigen Regelungen konnten die Energie-
verbräuche für die Gebäude um bis zu 30 % gesenkt werden.